guida cappuccino

Um einen perfekten Cappuccino zuzubereiten, braucht man mehr als guten Kaffee, man braucht einen perfekten Schaum mit einer cremigen und feinen Textur. Cappuccino-Schaum ist eine echte Kunst, und es braucht viel Übung, um ihn richtig hinzubekommen. Es gibt viele verschiedene Denkschulen zur Konsistenz, aber für den Anfang ist es wichtig, eine gute Milchqualität zu haben.

WAS SIE BRAUCHEN:

  • Kaffeemaschine
  • Vollmilch
  • Gemahlener Kaffee oder Kaffeebohnen O'ccaffe
cappuccino

SCHRITT 1

Beginnen Sie mit der Zubereitung eines Espressos oder Mokkas. Um unsere Anleitung zur Zubereitung dieser Kaffees zu lesen, klicken Sie auf die unterstrichenen Namen.


cappuccino

SCHRITT 2

Füllen Sie einen Topf mit ca. 0,30 L Milch. Achten Sie darauf, dass die Düse der Kaffeemaschine schräg zur Kanne steht.

Positionieren Sie die Spitze derLanze ein oder zwei Zentimeter unter der Oberfläche der Milch und schalten Sie den Dampfstrom ein. Nach etwa zwei Sekunden tauchen Sie den Stab schnell, aber vorsichtig unter die Oberfläche der Milch: nicht zu tief, um den Rand der Kanne zu treffen, nicht zu flach, um keine Blasen zu erzeugen.


cappuccino

SCHRITT 3

Durch das Eintauchen der Lanze wird die "Wirbelbewegung" erzeugt, die notwendig ist, um den charakteristischen dicken Cappuccino-Schaum zu erzeugen. Wenn die Milch die entsprechende Temperatur erreicht hat (zwischen 60 - 65°C), schalten Sie die Sonde aus. Stellen Sie die Kanne auf eine flache Oberfläche und schütteln Sie sie, um restliche Blasen zu entfernen und die Konsistenz des Schaums gleichmäßig zu gestalten.


cappuccino

SCHRITT 4

Um die perfekte Milchart zu erhalten, beginnen Sie damit, die Milch langsam über den Kaffee zu gießen. Die Bewegung muss entscheidend sein: Halten Sie die Kanne nahe am Tassenrand und lassen Sie die Milch von oben herabfließen, so dass sie sich auf die Oberfläche des Kaffees setzt, ohne sich mit ihm zu vermischen. Nachdem Sie die Hälfte der Milch eingegossen haben, senken Sie den Auslauf der Karaffe so ab, dass er die Flüssigkeit in der Tasse fast berührt. Dadurch wird ein starker Kontrast zwischen den Texturen erreicht. Gießen Sie weiter, bis die Tasse voll ist.


Sie wollen einen schönen Cappuccino machen?

Entdecken Sie unsere Auswahl